BT-eam on Tour

Erfahrungen


Wie alles begann,

 

Am Anfang war das Auto, mit dem ist man dann in die Ebene des Saartals gefahren um an der schönen Saar entlang 10-15 Km mit dem Fahrrad zu absolvieren. Spass und Freude waren hierbei im Vordergrund so wie der Gedanke sportlich den AKTIVEN anzugehören.

 

Dazu Kam nach einiger Zeit das Laufen mit den Kollegen der Abt. BT

Angefangen mit 5 KM ging es relativ schnell nach oben. 10, 15, auch ein Halbmarathon muss es sein und das bereits im zweiten Jahr. Als Trainingssteigerer ;-) kein Problem!

 

JAja, jetzt sind wir beim Radeln, Laufen,,,, was fehlt denn noch??.........................

Schwimmen??

              Mein neues Mountainbike

Es ist jetzt fertig, die erste Probefahrt war ja... durchwachsen. Es fehlen noch die Feinabstimmung im Dämpfer und die Kurbel muss nochmals raus und neu eingepasst werden. Diese Woche ist auch dies erledigt. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

zur Zeit baue ich mir ein neues MTB auf. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt ein gutes, wirklich gutes Bike mit Shnäppchen-Komponenten zusammen zu setzen. Nun ja das geht schon wenn man sich Zeit nimmt und vor allem Zeit lässt. Jetzt so gegen Ende will ich das Teil haben und nicht noch länger warten. Also demnächst werde ich damit einige Runden drehen. Sicherlich ist es gar keine Frage, ein fertiges Bike ist sicherlich die bessere Variante und auch die günstigere. Aber ich wollte es halt Wissen und fing mit dem Rahmen an und kaufte so nach und nach die Teile zusammen. Ich habe auch viel dabei gelernt. Ich weiß dass eine Bezeichnungen die soooo wichtig und guuut sind eigentlcih nicht wirklich benötigt werden. Oftmals ist eine Klasse darunter die bessere Wahl.

 

 

Ich schreibe mal was ich so zusammen geschnäppchen habe.

Rahmen: Rose Dr. Z mit FOX Federung

Federgabel: Rock Shox "Recon Silver " 100mm

Shimano Deore Kurbel mit XT Schaltwerk

Avid Elexir 3 Bremsen mit  203/185 Scheiben

Lenker Hussefelt 31,8 mm in 700 breite, Vorbau ist Btwin,

Felgen: Fulcrum Metal mit Industrielagern

Reifen: gehe ich neue Wege, Michelin 26x2.00 , mal schauen was mit schmaleren Reifen im Gelände so passiert.

Schalthebel, mittlerweile habe ich die Shimano Deore zum Schnäppchenfaktor gekauft, genau so wie es gedacht war "gut und günstig" Ebenfalls werde ich eine Sattelstütze finden und ggf. später eine verstellbare kaufen. Welche Schnäppchen es so gibt?? abwarten und Geduld üben.

 Mein neues Fahrrad, die Nr. II

was soll ich sagen, für Rad am Ring wollte ich unbedingt mit einem Rennrad starten. Kurz gesagt.... ich bin es auch :-)

Einen Rahmen in etwa meiner Größe gekauft und das Rad meines Sohnes umgebaut. Er passte auch nicht mehr auf seins drauf.

Leider wurde mir ein Rahmen in einer anderen Farbe geliefert (Größenprobleme) und somit hat das alles nicht soooo farblich gepasst. Aber es ist trotz alledem was gutes daraus geworden. Tolle Fahreigenschaften sehr ruhig auch bei hohem Tempo, die Schaltung funktioniert sauber. Ja, es hat mir sogar richtig Spass gemacht und ich fahre mittlerweile öfters mit dem Renner wie mit meinem MTB.

 

Mustertext
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!