BT-eam on Tour

Kraft und Ausdauer


 

                      Ein Neues EVENT für 2013 ist gefunden!!!!!!!!!!!!

 

Die Herausforderung: Ist er zu steil bist Du zu flach......... :-)

 

s. unten. Ja jetzt sind die Fakten da. Die Diskusion ist eröffnet das Thema ist klar ab jetzt geht es in die feste Planung!    und wie ich hörte sind einige schon im Höhentraining :-)

 

 

               Ist das zu stark… bist du zu schwach!“

                                        oder

                     „Ist er zu steil bist du zu flach!“

 

 

Tag 1 - Mittwoch 12.06.2013

 

Abfahrt mit dem Auto um 14 Uhr

Ziel: Gröschenen (Schweiz) im Hotel Rössli

Im Hotel wird der Abend genutzt und der Körper mit Sauna und Massage auf Vordermann gebracht.

 

 

 

Tag 2 - Donnerstag 13.06.2013

 

Die Veteranen fahren morgens mit den Fahrrädern los in diese Richtung:   siehe Bild ----->

Wir freuen uns auf diese Straßen und besonders auf die Tremola. Die ersta Etappe hat es in sich, nebennden Höhenmeter sind auch ca 100 Km Gesamtstrecke zu bewältigen. Die ersten 18 Km haben 1000 HM, besonders ab Hospental bis Andermat liegt das steilste Stück.
630 HM auf 9 Km.

Die Etappe geht bis Belinzona wo dann auch dei zweite Nacht verbracht wird. Die Unterkunft liegt am Fuße einer Festung ............schönes Gebäude!

 

 

 

Tag 3 - Freitag 14.06.2013

 

Die Veteranen fahren morgens mit den Fahrrädern los Richtung Locarno am Lago Maggiore (ca. 25km Länge - fast nur flach) Hier fahren wir dann ins Verczascia Tal. Eine Strecke bis ans Endesdes Tals  nach Sonogno sind ca. 37 Km allerdings ständig 10% Steigung und auch der Einstieg ins Tal ist mit 400 Hm auf 2-3 Km recht Anspruchsvoll. Aber da es Außergewöhnliche Dinge zu sehen und zu erleben gibt lassen wir uns Zeit und werden des öfteren Fotopausen einlegen müssen.

Am Nachmittag geht es zurück ins Hotel in Locarno, direkt am Ufer des Lago Maggiore, Tolles Hotel

 

 

 

Tag 4 - Samstag 15.06.2013

 

Die Veteranen brechen morgens zu einer Fahrradtour auf.

Entweder eher flach um den Lago Maggiore. Oder wieder Richtung Berge. Es könnten vorher mehrere Touren ausgearbeitet werden und die Entscheidung treffen morgens die Beine.

Der Nachmittag ist für einen Schiffsausflug über den Lago gedacht, wir besuchen die Borolomäischen Inseln auch Fischer Insel mit íhrem Schloß und den Prachtvollen Gärten bekannt.

 

 

 

Tag 5- Sonntag 16.06.2013

 

Nach einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück geht es zurück in Richtung Saarland. Natürlich kann auf Wunsch noch vor oder nach dem Frühstück eine gemütliche Runde mit dem Rad um den Lago Maggiore gedreht werden. ;-)

 

 

Bild oben: Übernachtung in Bellinzona Gebäude des Hostel

Bild oben links: Zimmer im Hotel Giometti in Licarno, tolles Hotel mitten in der Stadt und am Ufer des Lago Maggiore gelegen. Hier verbringen wir 2 Nächte.

Bild links: Hotel Rössli in Göschenen, erstes Quartier. Hier werden wir uns abends in der Sauna und Sportbereich erholen und verwöhnen lassen  für die anstrengende Tour am nächsten Tag

___________________________________________________________________________________________

Rad am Ring 2013

wie im Vorjahr werden wir wieder starten und hoffen unsere Plazierung deutlich nach vorne zu bringen.

Die Ausstattung wurde und wird noch verbessert und teilweise neue Räder angeschafft. Somit sind schnellere Zeiten zu schaffen. Wenn wir dann noch die 24h durchfahren kommen genug Runden zusammen um mindestens 100 Plätze gut zu machen.

                                  

                        

__________________________________________________________________________________________

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!